'Die Internetzeit'


Diese Zeit kennt jeder. MEZ - Mitteleuropäische Zeit, Wiesbaden.
Ein Tag mit 24 Stunden, 60 Minuten und 60 Sekunden.

Aber was ist das? Das ist die sogenannte globale 'Internetzeit'.
Ein Tag hat hier 1.000 Beats mit 100 Minibeats.
Die Idee der Internetzeit wird Nicholas Negroponte vom MIT - Massachusetts Institute of Technology, Boston, USA zugeschrieben. Bekannt gemacht hat die Internetzeit allerdings die Schweizer Uhrenfirma 'Swatch'.

Da das Internet global ist, so soll die Internet-Zeit überall auf der Welt gleich sein:
  • keine Zeitzonen,
  • keine lokale Abweichungen von den Zeitzonen und
  • keine Sommer- / Winterzeiten.
Es wird möglich, dass sich Partner in New York, Zürich, Kairo, Bangkok und Tokio kurz und eindeutig verabreden könnten:
Treffen im CNN-Chat @450?

Bei der Internetzeit wird der aus 24 Stunden bestehende Tag aufgeteilt in 1000 Beats. Die Internet-Zeit beginnt mit @000 und endet mit @999 (@1000 = @000). Ein Beat entspricht somit 1 Minute und 26.4 Sekunden oder 86.4 Sekunden.

Die Null-Zeit ist definiert als Mitternacht in Biel / Schweiz, dem Sitz des Unternehmens 'Swatch'. Zu diesem Zeitpunkt ist also überall auf der Welt @000 Internet-Zeit. Mittags Bieler Zeit zeigen die Internet-Uhren überall @500, usw.

Mir hat die Idee toll gefallen, durchgesetzt hat sie sich leider nie.Hier noch eine nette Seite mit einem Umrechner in die Internetzeit.